×

Nachricht

EU Datenschutzrichtlinie

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren.
Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie.

Sie haben die "Cookie"-Nutzung abgelehnt. Das können Sie jederzeit ändern.

Die Zukunft fährt mit.

AdBlue®

AdBlue® hat sich etabliert – viele Volkswagen Modelle sind bereits mit der SCR-Diesel-Technologie ausgestattet und es werden täglich mehr. Mit AdBlue® lassen sich schädliche Stickoxid-Emissionen deutlich reduzieren und die strengen Emissionsgrenzwerte der Europäischen Union (Euro 6) einhalten. Wussten Sie, dass bereits 2009 das erste Fahrzeug von Volkswagen mit dieser Technologie auf den Markt kam? Anfang 2016 gab es ca. 485.000 Fahrzeuge mit der SCR-Technologie. Bis Ende 2020 werden es über 3,2 Millionen sein.


Eigenschaften.

adblue fuellmenge

AdBlue® ist wirtschaftlich.
Pro 1.000 km benötigt ein Pkw nur etwa
1,5–2,8 Liter AdBlue®. Die Füllmenge eines
Tanks beträgt zwischen 11 und 19 Liter.
adblue heizsystem

Dank eines automatischen Heizsystems
ist AdBlue® immer einsatzbereit –
ganz ohne Frostschutzmittel.
adblue fahrweise

Sie können durch Ihre Fahrweise
beeinflussen, wie viel AdBlue®
Ihr Fahrzeug verbraucht.
animation molekuele links
animation molekuele auto
animation molekuele rechts
animation molekuele rechts klein

Wie viel und wo rein?

AdBlue® wirft bei vielen noch Fragen auf – wir geben Antworten.

Wo wird AdBlue® eingefüllt?

AdBlue® wird in einen separaten Tank im Fahrzeug eingefüllt, der sich je nach Fahrzeugmodell unter der Tankklappe, im Kofferraum oder im
Motorraum befindet. Schauen Sie hierfür einfach ins Bordbuch Ihres Fahrzeugs oder fragen Sie Ihren Volkswagen Partner.

Wie fülle ich AdBlue® auf und was ist, wenn es aufgebraucht ist?

Ist der AdBlue® Tank leer, kann der Motor nicht mehr gestartet werden. Sorgen Sie also rechtzeitig dafür, dass Ihr Tank gefüllt ist –
ganz besonders dann, wenn Sie lange Strecken in Angriff nehmen. Das Auffüllen können Sie selbst erledigen (achten Sie jedoch darauf,
AdBlue® für Kinder unzugänglich aufzubewahren und Ihre Kleidung und Fahrzeugteile nicht zu beschmutzen) oder Sie kommen einfach
bei uns vorbei – wir wissen genau wie und wo es hineinkommt und erledigen die Arbeit dank professioneller Geräte einfach und schnell.

Wann muss ich den AdBlue® Tank auffüllen?

Jeweils 2.400 km und 1.000 km bevor AdBlue® nachgefüllt werden muss, erscheint ein Warnhinweis auf ihrem Display.
Keine Sorge: Der Tank ist nicht plötzlich leer.

Gibt es verschiedene Sorten von AdBlue®?

AdBlue® ist genormt. Ausschließlich AdBlue® mit den Normen DIN 70070 und ISO 22241/1 gilt als original.
Ein Blick auf das Logo des versiegelten Behälters gibt Gewissheit.

Was ist, wenn ich AdBlue® in den falschen Tank gefüllt habe?

Sie haben den Tank verwechselt? Das ist ein Fall für uns. Melden Sie sich bei Ihrem Volkswagen Partner –
starten Sie auf keinen Fall den Motor!

Technologie im Tank.

Volkswagen Modelle mit AdBlue®.

Woran man AdBlue® Modelle neben ihrer niedrigeren Stickoxid-Emission erkennt?
An einem separaten AdBlue® Einfüllstutzen – je nach Modell entweder neben dem Diesel-Einfüllstutzen, im Koffer- oder Motorraum.
Der Grund: AdBlue® ist ein Betriebsstoff, kein Kraftstoffzusatz und muss gesondert eingefüllt werden.

adblue behaelter

Noch Fragen?

Die beantwortet Ihnen gerne Ihr Volkswagen Partner.
Verwenden Sie unsere Händlersuche, damit Sie sich bei Ihrem Volkswagen Partner über die SCR-Diesel-Technologie informieren können.